31. Januar 2018

Barrierefrei geht anders!

Es verwundert, dass selbst im Jahr 2016 Bauträger noch nicht realisiert hatten, dass Stufen für Rollstühle unüberwindbar sind. Im Fall Müllerloch ist das besonders ärgerlich, weil in der Nähe der einzigen Bushaltestelle ein Aufgang mit nur einer Stufe geschaffen wurde - hier drängt sich eine rollstuhlgerechte Rampe geradezu auf.

Zwischen der alten und der neuen Ladenzeile am Müllerloch befindet sich ein ziemlich großer Parkplatz, mit nicht einem einzigen markierten oder sonstwie gesicherten Überweg. Kunden die von einer zur anderen Zeile wechseln wollen, müssen das auf den Fahrspuren der Autos machen und sich mit diesen "arrangieren". Unzumutbar besonders für Menschen mit Beeinträchtigungen, und nicht im Entferntesten zeitgemäß. 

Wir sind jetzt mit einem Bürgerantrag aktiv geworden, um endlich Schwung in die Sache zu bringen.