Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen im Bremer Kreisverband Nord-West

Mit unserem Internet-Angebot möchten wir Sie zügig und umfassend informieren. Neben der Arbeit in den einzelnen Beiratsparlamenten und der Tätigkeiten unserer Bürgerschaftsabgeordneten wollen wir Ihnen dabei alle Informationen aus unserem Kreisverband präsentieren. Auf den Seitendes Bremer Landesverbandes und natürlich der Bundespartei finden Sie weitere Infos.


Westbad an gestiegene Bedarfe anpassen!

Anfang Mai teilte das Sportressort mit, dass sich der geplante Um- und Neubau des Westbades um gut einem Jahr verzögert, weil die Fundamente des Kellergeschosses durch Pfahlgründungen stabilisiert werden müssen. Damit besteht die Chance, die Zwischenzeit zu nutzen, um die vorliegenden Planungen des Neubaus noch einmal zu überarbeiten und die eklatanten Mängel zu beheben. Denn der Neubau-Entwurfsieht unter anderem vor vor, die Wasserfläche im Hallenbad um insge­samt circa 30% zu verringern. Weiterlesen


‚Neue Straßenbahn' ohne neue Gleise ist kein großer Wurf

Der grüne Verkehrssenator Joachim Lohse stellte am Dienstag eine neue Straßenbahnlinie 5 vor, die auf bereits vorhandenen Gleisen den Bahnhof und das Messezentrum an den südlichen Teil der Überseestadt anbinden soll. Auf der geplanten Strecke in der Überseestadt fährt bereits heute die Linie 3. Die Linie 5 soll von Montag bis Freitag verkehren. Lohse erhofft sich demnach eine ‚erhebliche Verbesserung und Verlagerung des Verkehrs vom Auto auf die Straßenbahn'. Weiterlesen


Integriertes Verkehrskonzept Überseestadt

Der Entwurf zum „Integrierten Verkehrskonzept Überseestadt“ sieht vor, einen Durchstich zwischen Hafenstraße und Nordstraße zu bauen, um den Verkehr aus der Überseestadt zu- und abzuleiten. Ob die geplante Maßnahme S8 „Neubau einer Verbindung zwischen Hafenstraße und Nordstraße“ das Ziel einer Entlastung der Verkehrssituation in der Überseestadt überhaupt erreichen kann, ist dabei fraglich. Vor diesem Hintergrund hat DIE LINKE eine Große Anfrage eingereicht, die der Senat nun beantwortet hat. Weiterlesen


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.